Nach oben

Informationen zu den Corona-Bestimmungen

Liebe Familien, aktuelle Informationen zum Kita-Betrieb in Zeiten von Corona finden Sie hier:

Stimmungsvolles Laternenfest

19. November 2019

Alle unsere Sachsenwaldkinder waren zum Laternenfest auf unseren Waldplatz gekommen – zusammen mit ihren Eltern, Geschwistern, Tanten, Onkels, Omas und Opas. So feierten wir am 7. November 2019 ein richtiges großes Familienfest. Alle waren super begeistert.

Zur Vorbereitung auf den herbstlichen Brauch des Laternelaufens hatten die Kinder ihre Laternen während der Kita-Vormittage selbst gebastelt. Um keine Ressourcen zu vergeuden, benutzten sie dafür alte PET-Flaschen und sammelten Blätter im Wald. Beim Laternenfest war dann der Zeitpunkt gekommen, die kunstvollen Objekte stolz zu zeigen.

Gegen 16 Uhr trafen die Kinder und Erwachsenen ein. Unsere Kita-Leiterin Anita Babendererde begrüßte die Gäste in einer kurzen Ansprache. Danach sangen wir gemeinsam Laternenlieder.

Die Eltern hatten ein leckeres Essensbuffet vorbereitet. So konnten sich jeder nach Lust und Appetit stärken. Das Wetter war trocken und sogar ein bisschen kalt, da schmeckte der Punsch gleich nochmal so gut. Unser Waldplatz war bestückt mit Lichtern und mit einbrechender Dunkelheit wurde die Stimmung immer idyllischer.

Gegen 17.20 Uhr gab es eine Martinsgeschichte mit kleinem Martinsspiel. Es wurde Martinsbrot verteilt und geteilt. Die Bäckerei Baumgarten in Aumühle hatte für uns auf Nachfrage extra Martinsbrötchen hergestellt, die gut geteilt werden können – und köstlich geschmeckt haben die Milchbrötchen noch dazu.

Anschließend starteten wir das Laternelaufen in den Wald und endeten um 18 Uhr unten an der Fürst Bismarckmühle.

Es war ein super gelungenes Fest, alle gingen zufrieden und glücklich nach Hause.

Zurück